American Football Verband Hessen e.V.

Pressemeldung

Frankfurt, den 7. April 2001

Webauftritt der GFL-Juniors gestartet

Jugendbundesliga des AFVD mit eigener Webpage

Zusammen mit dem ersten Spieltag der neugegründeten Jugendbundesliga des AFV Deutschland e. V. ("GFL-Juniors") startet auch der Webauftritt der neuen Liga. Unter www.gfl-juniors.de oder www.junior-gfl.de stellen sich die Liga und ihre Vereine der interessierten Öffentlichkeit vor.

Auf der Seite werden Spieltermine, Kick-off-Zeiten und Ergebnisse der Spiele gemeldet. Jeder Verein hat die Möglichkeit, sich mit einer Selbstdarstellung, seinem Team-Roster und seinem Team-Logo und einer Anfahrtsbeschreibung zu seinem Spielort darzustellen.

Bei entsprechender Zulieferung der Vereine, wird es auf der Seite auch Spielberichte zu lesen geben. Die Aktualität der Berichterstattung wird jedoch erheblich von der Mitarbeit der Vereine abhängen. Überhaupt soll die Webpage letztlich eine Forum für die Vereine und deren Jugendabteilungen sein und nicht eine vom Verband allein gestaltete Seite.

Die Webpage bietet sich natürlich auch als Werbefläche für interessierte Sponsoren an.

Geplant war zum Ligastart auch ein Sonderdruck eines Ligamagazins als Präsentationsbroschüre zur Verwendung für alle Teams. Leider konnte sich die NFL Europe League, die ursprünglich Interesse an einer Unterstützung der Liga gezeigt hatte, bisher nicht zu einer positiven Zusage durchringen, so dass dieses Projekt aus Kostengründen leider nicht zu realisieren war. Aber vielleicht bewegt der erste Ligaspieltag ja noch den einen oder anderen Entscheidungsträger innerhalb der NFL zu einem Umdenken.

"Mit der Webpage speziell für eine Liga betreten wir beim AFVD Neuland", so AFVD Präsident Robert Huber. "Zu aller erst bedanke ich mich bei unserem Webmaster Andreas Gebek, der diese Aufgabe neben seinen bisherigen Aufgaben noch zusätzlich übernommen hat. Sofern die Vereine mitziehen, wird die Seite sicherlich zu einer Bereicherung unseres Verbands werden. Sollte sich das Modell in der Praxis bewähren, werden wir versuchen, ein entsprechendes Angebot auch für die GFL zu starten. Warnen muß ich jedoch bereits jetzt alle diejenige, die erwarten, das auf der Webpage bereits eine Stunden nach Abpfiff ein vollständiger Spielbericht veröffentlicht werden kann. Dies übersteigt derzeit noch die Möglichkeiten unseres Verbands und auch der Vereine."


Pressesprecher AFV Hessen
Andreas Gebek
Eichenstrasse 4
65933 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 38 89 02
Büro: (0 69) 9 58 08-1 24
Fax: (0 69) 38 89 02
E-Mail:
Pressesprecher@afvh.de

ZURÜCK