American Football Verband Hessen e.V.

Pressemeldung

Frankfurt, den 29. November 2000

Flagfootball unter Hessens Dächern

Der AFV Hessen veranstaltet auch dieses Jahr den Hessen Indoor Flag Bowl II in Rüsselsheim.

Als Ausrichter für das letztes Jahr erfolgreich eingeführte Turnier hat sich das Rüsselsheim Wolfpack, das jüngste Mitglied des AFV Hessen, erfolgreich beworben.

Der Indoor Bowl II wird am 14. Januar in der Walter-Köbel-Halle stattfinden. Beim Flagfootball, der körperlosen Variante des American Footballs, wird das Tackeln durch das Abziehen von Flaggen ersetzt, die von den Spielern auf beiden Seiten des Körpers getragen werden. So ist Flagfootball ein Sport für Jedermann. Entsprechend ist auch die Ausrichtung des Turniers. Teilnehmen dürfen nicht nur Mitgliedsvereine des AFV Hessen, sondern auch Freizeitflagfootball-Teams. "Hier sollen aktive Vereinsspieler gegen Freizeitsportler, Männer gegen Frauen, Jugendliche gegen Senioren antreten. Der Spaß steht im Vordergrund" meint Pressesprecher Andreas Gebek. "Jedes Team kann sich beim Spielausschuß des AFV Hessen, Thomas Meyer (0 69 - 84 47 37) bis zum 5.12.2000 anmelden"

"Der RFC Wolfpack freut sich sehr über die Vergabe dieser Veranstaltung nach Rüsselsheim" erklärt Matthias Karn, Vize-Präsident Marketing: "Wir als neuer Verein brennen darauf zu zeigen, was wir können. Wir wollen nicht nur mit einem Team aus Spielerinnen und Coaches teilnehmen, sondern auch ein tolles Umfeld für die Zuschauer schaffen und unseren Verein vorstellen"

Gute Musik, Essen und anspruchsvolle Cheerleadervorführungen sollen das sicherlich spannende Geschehen auf dem Spielfeld umrahmen.

 

Zur sofortigen Veröffentlichung freigegeben
219 Wörter
1554 Zeichen


Pressesprecher AFV Hessen
Andreas Gebek
Eichenstrasse 4
65933 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 38 89 02
Büro: (0 69) 9 58 08-1 24
Fax: (0 69) 38 89 02
E-Mail:
Pressesprecher@afvh.de

ZURÜCK