News

Hessen Pride 2004

Alle aktuellen Meldungen

Hessen wird Fünfter

Die Defense stoppt Berlin-Brandenburg 
(c) AFV Hessen Nach schlechtem Start erzielt die Hessische Jugendauswahl am Ende den 5. Platz beim Jugendländerturnier in Berlin. Bei Dauerregen begann Hessen Pride morgens um 9:30 mit einem klassischen Fehlstart im ersten Spiel gegen Berlin-Brandenburg das Turnier. Nach wenigen Minuten lag man 14:0 hinten. Weiter »

| Datum: 19.10.2004 | Herausgeber: AFVH | Kategorie: Jugendfootball |


Sie können alle News über unseren RSS-Newsfeed
oder unseren Presseverteiler erhalten.


News Hessen

Kevin Oates im Kampf um Yards gegen die Bavarian Warriors 
(c) AFV Hessen

Bilder sind online

Die Bilder vom Jugendländerturnier sind ab sofort unter www.sidelineview.de verfügbar. Alle Spiele der Vorrunde in Marzahn sowie die Spiele um Platz 3 - 7 können abgerufen werden.

In Kürze gibt es die Hessen Pride Foto-CD zum Turnier unter www.afvh.de mit allen Bildern zu den online verfügbaren Spielen. Weiter »

| 21.10.2004 | AFVH | Jugendfootball |


Die Jugendauswahl Berlins Big East gewinnt das Jugendländerturnier 2004. 
(c) AFVD

Berlin gewinnt Jugendländerturnier

Der AFV Berlin-Brandenburg gewinnt vor eigenem Publikum das Jugendländerturnier. Die Berliner Jugendauswahl Big East setzte sich im Endspiel gegen Baden-Württemberg Tigerducks mit 34:14 durch. Mit Siegen gegen Hessen, Bayern und Niedersachsen hatten sich die Berliner für das Finale qualifiziert. Weiter »

| 18.10.2004 | AFVD | Jugendfootball |


Running Back Patrick Hähnel steuerte auch im Finale gegen NRW einen Touchdown-Pass bei. 
(c) AFVD

Gutes Ende

Die hessiche Jugendauswahl Hessen Pride gewinnt gegen Nordrhein-Westfalen nach großartigem Comeback mit 10:7.
Nach der ausgeglichenen Vorrunde mit 3:3 Punkten spielten die Hessen am Sonntag um Platz 5. Weiter »

| 18.10.2004 | AFVH | Jugendfootball |


Große Freude beim Sieg gegen Niedersachsen 
(c) AFV Hessen

Ein Sieg, aber zuwenig Punkte

Vor dem letzten Spiel gegen Niedersachsen standen die Hessen vor einer klaren Ausgangslage. Mit einem Sieg gegen die ebenfalls bisher sieglosen Niedersachsen kann sich Hessen Pride für das Spiel um Platz fünf qualifizieren. Weiter »

| 17.10.2004 | AFVH | Jugendfootball |


Die Defense stoppt Berlin-Brandenburg 
(c) AFV Hessen

Fehlstart

Die hessische Jugendauswahl Hessen Pride legte einen klassischen Fehlstart ins das Jugendländerturnier hin. Bereits beim Kickoff verlor Patrick Hähnel den durch den Dauerregen glitischig gewordenen Ball. Die Jugendauswahl aus Berlin-Brandenburg Big East liess sich das Geschenk nicht entgehen. Weiter »

| 17.10.2004 | AFVH | Jugendfootball |


Kevin Oates im Kampf um Yards gegen die Bavarian Warriors 
(c) AFV Hessen

Null zu Null

Ein sehr seltenes Ergebnis brachte das Spiel zwischen Hessen Pride und der bayrischen Auswahl Bavarian Warriors zu stande. Am Ende trennten sich beide Teams punktlos 0:0. Die Defense der Hessen besann sich auf alte Tugenden und ging von Anfang konzentriert zu Werke. Weiter »

| 17.10.2004 | AFVH | Jugendfootball |


Die Defense von NRW stoppt den Running Back aus Niedersachsen 
(c) AFVD

Jugendländerturnier in Berlin

Am Wochenende treffen sich die besten Nachwuchsfootballer Deutschlands in Berlin. Beim jährlichen Jugendländerturnier treffen die Jugendauswahlen aus acht Bundesländern aufeinander. An zwei Tagen werden die Teams den Sieger in Vorrunde und Finalspielen ermitteln. Weiter »

| 15.10.2004 | AFVD | Jugendfootball |


Hessen Pride Schriftzug 
(c) AFV Hessen

Hessen Pride auf dem Weg

Am Donnerstag bricht die hessische Jugendauswahl zum Jugendländerturnier nach Berlin auf. Am kommenden Wochenende werden sich die hessischen Nachwuchsathleten mit den besten Jugendspielern Deutschlands messen. Im Drei-Länder-Vorbereitungsturnier in Stuttgart vor einer Woche schlugen sich die Hessen sehr gut. Weiter »

| 10.10.2004 | AFVD | Jugendfootball |


Hessen Pride Schriftzug 
(c) AFV Hessen

Hessen Pride im Camp

Auch 2004 geht die Jugendauswahl des AFV Hessen in ein Vorbereitungscamp. Auf dem Weg nach Berlin wird aus vielen Einzelspielern ein Team geformt, dass Hessen bei dem Jugendländerturnier im Oktober vertreten wird.

Hessen Pride Camp 2004

Check In : Fr. 17.09.04 17.30 Uhr
End of Camp : So 19.09.04 17. Weiter »

| 14.09.2004 | AFVD | Jugendfootball |


Hessen Pride Schriftzug 
(c) AFV Hessen

Hessen Pride in Marburg

Das nächste Training findet am 12. September ab 11:00 Uhr in Marburg auf den Afföllerwiesen statt. Anfahrtsbeschreibung unter www.mercenaries.de. Weiter »

| 06.09.2004 | AFVD | Jugendfootball |


Hessen Pride Schriftzug 
(c) AFV Hessen

Trainingsauftakt Hessen Pride

Am 4. September findet die nächste Trainingseinheit in Darmstadt statt. Ab 11:00 wird am Samstag wieder auf dem Trainingsplatz Blau-Gelb der Darmstadt Diamonds für die Jugendauswahl trainiert. Weiter »

| 30.08.2004 | AFVD | Jugendfootball |


Back to Back Champions 2002 - Hessen Pride 
(c) AFVH

Hessen trainiert für Berlin

Die hessische Jugendauswahl HESSEN PRIDE bereitet sich wieder auf das jährliche Jugendländerturnier am 16./17 Oktober in Berlin vor.
Der erste Schritt auf dem Weg nach Berlin ist das offene Sichtungstraining am 29. August in Darmstadt. Ab 11. Weiter »

| 12.08.2004 | AFVH | Jugendfootball |


QB Steigerwald sieht dem Gegner ins Auge 
(c) AFV Hessen

Der Herbst gehört der Jugend

Nach Abschluss der Jugendligen tritt nun die Nachwuchsförderung in den Mittelpunkt. Mit einer Bambini-Flag- und B-Jugend Tackle- Liga werden die jüngeren Jahrgänge an neue Aufgaben im nächsten Jahr herangeführt. Weiter »

| 13.07.2004 | AFVD | AFVD |


CB #24 Tarik Mejjak beobachtet seinen Gegenspieler EMJ 2002 
(c) NFLE

Tryouts für Moskau

Jugendnationalmannschaft sichtet über Ostern den Kader für Junioren EM in Moskau. Die Vorbereitung für die EM 2004 in Moskau geht in die entscheidende Phase. Damit möglichst viele Spieler den Weg in die Tryouts finden, bittet der AFVD um die Mitarbeit der Trainer, Vereine und Landesverbände. Weiter »

| 12.03.2004 | AFVD | Jugendfootball |


Weitere Meldungen

DatumTitel 

Für ältere News verwenden Sie bitte unsere Suche.

Top