News-Meldung

Mitteilung von AFVD vom 12.05.2004

German Football League vor dem Start

Aufsteiger Düsseldorf eröffnet die Saison

Der Deutschen Rekordmeister und Aufsteiger in die GFL - Gruppe Nord, die Düsseldorf Panther, eröffnet am Samstag, den 22. Mai die Spielsaison der German Football League 2004.

Die Panther, 6-facher Deutscher Meister, ein Rekord, an den noch kein anderes Team herankam, treffen dabei um 15:00 Uhr auf die Dresden Monarchs. Gespielt wird in der Kleinen Kampfbahn am Rheinstadion in Düsseldorf. In einem Interconference-Vergleich, einem Spiel zwischen Mannschaften aus der Nordgruppe und der Südgruppe der GFL, stehen sich in Hamburg der amtierende Meister, die Hamburg Blue Devils und die Franken Knights gegenüber.

Titelverteidiger Hamburg Blue Devils beginnt um 18:30 Uhr im altehrwürdigen Millerntor in Hamburg seinen Versuch, gleich viermal hintereinander Meister zu werden. Mit den Franken Knights steht ein sehr attraktiver Gegner auf dem Feld, der wie alle anderen Teams der GFL, dem Meister dieses Vorhaben äußerst schwer machen wird.

Eins scheint sicher: die Hamburger werden wohl von allen anderen Teams gejagt, und so ist es nicht verwunderlich, dass in Fachkreisen die Teufel nicht der große Favorit auf den Gewinn der Meisterschaft sind. Vielmehr gelten die Berlin Adler als das Team, dem neben den Braunschweig Lions und den Franken Knights sowie den Stuttgart Scporpions am ehesten eine Favoritenrolle zugesprochen werden wird.

Termine:
Samstag, 22. Mai, 15:00 Uhr
Düsseldorf Panther vs. Dresden Monarchs,
Düsseldorf - Kleine Kampfbahn
Samstag, 22. Mai, 18:30 Uhr
Hamburg Blue Devils vs. Franken Knights,
Hamburg - Millerntor-Stadion

| Datum: 12.05.2004 | Herausgeber: AFVD | Kategorie: GFL |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top