News-Meldung

Mitteilung von AFV Hessen vom 07.02.2007

Einstieg als Schiedsrichter

Die Hessische Schiedsrichtervereinigung bildet in der Sportschule des lsb Hessen in Frankfurt Schiedsrichter für die D-Lizenz aus.

Die D-Lizenz bildet den Einstieg in das Schiedsrichterwesen. Sie be¬rechtigt grundsätzlich zum Einsatz in allen Ligen und auf allen Positionen. In der Praxis werden D-Lizenz-Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter überwiegend bis zur Oberliga und als Flügelschiedsrichter (Linesman und Line Judge) oder tiefe Schiedsrichter (Side Judge oder Field Judge) eingesetzt. Der 22 stündige Lehrgang findet am 24./25. März und 31.März/1.April statt und wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Die Schwerpunkte im Lehrgang sind das Regelwerk und die Mechanics.

Die Teilnahme am D-Lizenz-Lehrgang steht allen interessierten Personen, die mindestens 18 Jahre alt (in Ausnahmefällen auch jünger) sind, offen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. In der Lehrgangsgebühr von 100 € ist die Mittagsverpflegung an allen vier Tagen sowie ein deutschsprachiges Regelbuch enthalten. Anmeldungen über den Schiedsrichterobmann Lars Bernstein.

Datum und Uhrzeit
Samstag, 24. März 2007, 10:00h bis etwa 18:00h
Sonntag, 25. März 2007, 10:00h bis etwa 16:00h
Samstag, 31. März 2007, 10:00h bis etwa 18:00h
Sonntag, 01. April 2007, 10:00h bis etwa 16:00h

Sportschule des Landessportbundes Hessen e.V.
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main

Kontakt
Lars C. Bernstein
Brucknerstraße 6
35415 Pohlheim
Telefon 01520-6599519
E-Mail: bernstein@afsvh.info

Links zur Meldung

| Datum: 07.02.2007 | Herausgeber: AFV Hessen | Kategorie: Ausbildung |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top