News-Meldung

Mitteilung von AFVD vom 09.05.2007

German Bowl XXIX in Stuttgart

GFL Logo (groß) 
(c) AFVDAm 6. Oktober 2007 ist es wieder soweit: Im German Bowl treffen zum 29. Mal die beiden besten Deutschen Mannschaften aus der GFL, der German Football League aufeinander, um den Deutschen Meister im American Football zu ermitteln. Und erstmals in der Geschichte des German Bowls wird dieser in Stuttgart, im 10.500 Zuschauer fassenden GAZi-Stadion auf der Waldau, ausgetragen.

Robert Huber, Präsident des American Football Verbandes Deutschland
dazu: "Wir freuen uns, das die 29. Auflage unseres Finales in Stuttgart und damit erstmals in der Geschichte unseres Sportes überhaupt in Baden-Württemberg stattfindet. Damit geben wir auch den American Football-Fans in dieser Region die Möglichkeit, die Top-Teams der GFL hautnah zu erleben."

Ausrichten werden den German Bowl in ihrer Heimspielstätte die Stuttgart Scorpions, vertreten durch den Vorsitzenden Kurt Paulus: "Die Scorpions feiern 2007 ihr 25-jähriges Jubiläum und zu diesem Anlass wollten wir unseren Fans etwas ganz besonders bieten und das ist uns sicher gelungen".

Der German Bowl fand in den letzten 12 Jahren stets in Norddeutschland statt, sicher auch eine Folge der Dominanz der Mannschaften aus der GFL Nord. Mittlerweile haben aber auch Teams aus der Südgruppe wie Marburg, Schwäbisch Hall und auch die Scorpions bewiesen, dass sie ebenfalls um die Deutsche Meisterschaft mitspielen können und so auch ein Endspiel im Süden durchaus realistisch wurde.

Paulus weiter: "Das GAZi-Stadion bietet eine fast einzigartige Nähe zum
Geschehen auf dem Rasen und hervoragende Sicht von allen Plätzen."

Dazu kommt, dass das Stadion durch die Nähe zur Autobahn sowie zum Stuttgarter Flughafen und Hauptbahnhof von überall in Deutschland leicht zu erreichen ist. Außerdem werden vom Veranstalter für die Fans mit längerer Anreise auch preisgünstige Hotel-Pakete angeboten werden. Der Vorverkauf für den German Bowl XXIX in Stuttgart startet voraussichtlich Anfang Juni.

| Datum: 09.05.2007 | Herausgeber: AFVD | Kategorie: GFL |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top