News-Meldung

Mitteilung von AFVD vom 02.05.2008

Vorstand und Aufsichtsrat von German Football Fernsehen bestätigt

Generalversammlung von German Football Fernsehen

GFL Logo (groß) 
(c) AFVDDer Vorstand und der Aufsichtsrat von German Football Fernsehen Produktions- und Vertriebsgenossenschaft e. G. wurden auf der Generalversammlung am 01.05.08 in Frankfurt am Main bestätigt.

Vorstandsvorsitzender Robert Huber und Vorstand Kurt Paulus wurden genauso in ihren Ämtern wiedergewählt, wie die Aufsichtsräte Helene Busse, Carsten Dalkowski, Uwe Talke und Dietrich E. Stolze.

Für den Braunschweiger Manager Andreas Konrad wurde der Präsident der Hamburg Blue Devils Leif Schrader in den Vorstand gewählt. Christian Schmidt von den Lübeck Cougars übernahm die Vertretung der Zweitligisten im Aufsichtsrat.

Der Jahresabschluss 2007 wurde ebenso einstimmig bestätigt, wie auch Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig entlastet wurden. Der Jahresüberschuss wurde auf neue Rechnung übertragen.

In dem Lagebericht konnte der Vorstand vom Abschluss des Drei-Jahres-Vertrages mit dem Deutschen Sport Fernsehen für die Jahre 2008 bis 2010 berichten.


| Datum: 02.05.2008 | Herausgeber: AFVD | Kategorie: GFL |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top