News-Meldung

Mitteilung von AFVD vom 17.05.2008

AFVD setzt auf neue Ausbildungsorganisation

AFVD Logo (groß) 
(c) AFVDAuf seiner Sitzung vom 01.05.08 hat das Präsidium des AFVD die Ausbildung neu strukturiert. Kern der neuen Struktur ist der Bundesausschuss Bildung und Personalentwicklung. Vorsitzender des neuen Bundesausschusses ist Jan Bublitz, der damit auch die Leitung der Trainerakademie übernimmt.

Jan Bublitz ist im AFVD bisher als Sportdirektor und Vorsitzender des internen Bundesspielausschusses aktiv. In diesen Funktionen ist er auf der technischen Ebene für den Spielbetrieb der Lizenzligen verantwortlich und bildet mit den weiteren Mitgliedern des Bundesspielausschusses die nationale Sportaufsicht.

Der Bundesausschusses Bildung und Personalentwicklung ist die Kommunikationsschnittstelle der gesamten Ausbildung innerhalb des AFVD. Ziel ist eine verbesserte Kommunikation zwischen den Verantwortlichen innerhalb des AFVD und zu seinen Landesverbänden. Der Bundesausschuss soll zukünftig eine bundesweit gleichwertige Ausbildung auf allen Lizenzstufen sicherstellen und weitere Maßnahmen der Entwicklung umsetzen.

Das die Leitung der Trainerakademie ebenfalls an Jan Bublitz übertragen wurde ist die logische Konsequenz. Die Trainerakademie bildet die Schnittstelle zwischen der Ausbildung und den Trainern. Weiterhin plant sie die Ausbildungsmaßnahmen und führt diese durch. Die Lizenzstelle, zuständig für die Ausstellung und Verlängerung der Trainerlizenzen, verbleibt in Berlin.

Die ersten Maßnahmen der Trainerakademie befinden sich bereits in der Umsetzung. Anlässlich des Junior Bowls am 28. Juni in Mönchengladbach wird es vor dem Finale eine Clinic geben. Diese wird sich am Thema Jugend orientieren und wird für die Verlängerung einer C oder B- Lizenz angerechnet. In Kürze folgt ebenfalls die Ausschreibung für den Lehrgang B- Trainer American Football der im Dezember in Frankfurt stattfinden wird.

| Datum: 17.05.2008 | Herausgeber: AFVD | Kategorie: Ausbildung |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top