News-Meldung

Mitteilung von AFVD vom 01.05.2009

Generalversammlung von German Football Fernsehen e. G. am 01.05.09

GFL Logo (groß) 
(c) AFVDDie Generalversammlung der German Football Fernsehen Vertriebs- und Produktionsgenossenschaft e. G. tagte am 01.05.2000 in Frankfurt am Main.

Vorstand und Aufsichtsrat konnten der Generalversammlung eine positive Bilanz für das Jahr 2008 vorlegen.

Vom Deutschen Sport Fernsehen (DSF) wurde der German Bowl XXX live übertragen. Außerdem konnte das Länderspiel Deutschland - Schweden in einer Zusammenfassung ebenfalls auf DSF gezeigt werden.

Die Generalversammlung sprach Vorstand und Aufsichtsrat die Entlastung für das Geschäftsjahr 2008 aus und stellten die Jahresrechnung 2008 fest.

Für die Mitgliedergruppe der Landesverbände im AFVD wurde der Präsident des AFV Hamburg e. V., Jürgen Kemper, für den leider viel zu früh verstorbenen Dietrich E. Stolze nachgewählt.

Für 2009 steht erneut eine Live-Übertragung des German Bowls an, sowie ein bis zwei Länderspiele. Auf der Arbeitsliste steht auch die Ausweitung der Aktivitäten auf Internet-TV.

Die Organe von GFF e. G.

Vorstand:

Robert Huber, Vorstandsvorsitzender (Administration, Finanzen, Recht)
Kurt Paulus, Vorstand (Vertrieb und Produktion)
Leif Schrader, Vorstand (Markting und PR)

Aufsichtsrat:

Helene Busse, Aufsichtsratsvorsitzender, Vertreterin AFVD
Carsten Dalkowksi, Stellv. Aufsichtsratsvorsitzender, Vertreter GFL
Uwe Talke, Aufsichtsrat, Vertreter GFP GmbH
Jürgen Kemper, Aufsichtsrat, Vertreter Landesverbände
Christian Schmidt, Aufsichtsrat, Vertreter 2. Bundesliga




| Datum: 01.05.2009 | Herausgeber: AFVD | Kategorie: GFL |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top