News-Meldung

Mitteilung von AFVD vom 17.12.2009

Bund fördert Europameisterschaft 2010

Bundesministerium des Innern 
(c) BMIDie Bundesrepublik Deutschland fördert die Europameisterschaft 2010 in Frankfurt am Main mit 25.000 EUR. Dieser freudige Nachricht des Bundesministeriums des Inneren erreichte den AFVD noch kurz vor Weihnachten.

Der Bund bezuschusst internationale Großveranstaltungen mit besonderer Internationaler Bedeutung. Voraussetzung ist eine positive sportfachliche Begutachtung durch den Deutschen Olympischen Sport Bund, die Feststellung des besonderen Bundesinteresses durch das Bundesministerium des Innern und die Vorlage eines ausführlichen Kosten- und Finanzierungsplans beim Bundesverwaltungsamt. Notwendig ist weiter eine mit der Nationalen Anti Doping Agentur abgestimmte Anti-Doping-Konzeption.

Für den AFV Deutschland ist dies die erste Großveranstaltung in der Verbandsgeschichte, die eine solche Förderung erhält. Die EM 2000, das EM Finale 2001 und auch die WM 2003 waren nicht förderungsfähig, da der AFVD zu diesem Zeitpunkt nicht in der Bundesförderung war.

"Für den AFVD ist dies eine weiterer Meilenstein in der Entwicklung unseres Verbandes", freut sich AFVD Präsident Robert Huber über den Förderbescheid. "Der Bundeszuschuss ist für uns vor allem von ideeller Bedeutung, da die Bundesrepublik Deutschland uns damit bescheinigt, dass unser Verband etwas von Wert für unser Land leistet."

| Datum: 17.12.2009 | Herausgeber: AFVD | Kategorie: International |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top