News-Meldung

Mitteilung von AFV Hessen vom 26.02.2012

Erfolgreiche Cheerleader

Bei den 20. Hessischen Meisterschaften an diesem Samstag in Hanau begeisterten die Cheerleader durch hervorragende Leistungen.

VIel Grund zur Freunde hatten die Hanau Hornets 
(c) AFV HessenBei den Auftritten von Lunatic Spirit aus Wetzlar in der Kategorie U17 Coed oder den Giessen Youngstars Tornados in der Altersklasse U14 tobte die Halle vor Begeisterung. Beide zeigten nationale Topleistungen und stehen in der Qualifikationsliste für die Deutsche Meisterschaft nach diesem Auftritt auf Platz eins bzw zwei. Doch mit diesen Leistungen blieben sie an diesem Nachmittag in Hanau nicht alleine. Am Ende qualifizierten sich 21 Teams in den verschiedenen Kategorien für die Deutschen Meisterschaften.
Durch die neue Unterteilung der bisherigen Altersstufe Junioren in zwei Gruppen U14 und U17 waren 2012 deutlich mehr Jugendteams am Start. Die Anzahl der Wettbewerbe stieg damit auf 14. Den Auftakt machten die jüngsten Teilnehmerinnen. Sechs Teams traten in der Kategorie Cheer Pee Wees an. Mit einem knappen Vorsprung gewannen die Little Hornets den Titel. Dank der direkten Wertung mussten Sie nicht lange warten, sondern konnten sich umgehend über den Titel freuen. „Diese Neuerung wurde von den Nationalen und Internationalen Meisterschaften übernommen. Dort hat sich das Konzept der direkten Punktevergabe bewährt. Auch bei der hessischen Meisterschaft konnte man nun so die Spannung in der Halle spüren. Die Freude über die Punkte, das Zittern bis die Konkurrenz ihre Punkte bekommt, das sorgt für mehr Emotionen und Spannung“ freute sich AFVH-Pressesprecher Andreas Gebek. Für den Gastgeber ASC Hanau Hornets war der erste Titel nur der Auftakt. Am Ende behielten Sie fünf Meisterschaften in Hanau. Unter anderem auch die Königsdiziplin Senior Cheer. Obwohl mit Gießen, Wiesbaden und Hanau nur drei Teams antraten, so waren dies doch die stärksten Teams der letzten Jahre. Mit 63,2 Punkten gewannen die Hornets vor Gießen (62,8 Punkte), aber auf der Deutschen Meisterschaft treffen sich alle drei wieder.
Damit wurde Hanau der erfolgreichste Verein. Daneben holte sich FunTastics Sports aus Wetzlar vier Titel. Die weiteren gingen an MTV Giessen Tornados, Hanau Blaz’n’Glory. TSG NIedergirmes und den OSC Vellmar.

Links zur Meldung

| Datum: 26.02.2012 | Herausgeber: AFV Hessen | Kategorie: Cheerleading |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top