News-Meldung

Mitteilung von AFV Hessen vom 06.10.2012

Hessenauswahl belegt 3. Platz im Vorbereitungsturnier

Spannend ging es bei der Generalprobe der U19 Auswahlmannschaften am 06.10.2012 in Mannheim zu.

Hessen Pride Schriftzug 
(c) AFV HessenTraditionell treffen sich die Auswahlmannschaften der Verbände aus Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz/Saarland und Hessen vor dem Jugendländerturnier Ende Oktober um eine erste Standortbestimmung vorzunehmen. 2012 fand das Turnier in Mannheim statt. Auf dem Gelände der Rhein Neckar Bandits trafen Hessen und Rheinland Pfalz im ersten Spiel des Tages aufeinander. Nach 2*15 Minuten und Touchdowns durch RB Jermain Ogieriakhi-Kressel (45 Yard Lauf) und einem 12 Yard Pass von QB Conrad Schumann auf WR Robin Gemmerich stand es 14:14. Das erste Spiel wurde also in der Verlängerung entschieden. Zuerst war es wiederum Ogieriakhi-Kressel mit einem 12 Yard Lauf der die Endzone erreichte, leider misslang der Extrapunkt. Nun war es der gültige Extrapunktversuch der Auswahl aus Rheinland-Pfalz/Saarland nach dem Anschlusstouchdown der den knappen 21:20 Sieg für die Maddogs besiegelte.

Im zweiten Spiel stand es ebenfalls 14:14 nach regulärer Spielzeit. Hier war es dann Baden-Württemberg denen ein Field Goal zum 15:12 Sieg in der Nachspielzeit reichte. Für Hessen bedeutete dies ein Aufeinandertreffen mit den Warriors aus dem Landesverband Bayern im Spiel um Platz 3.

Der schnellen Führung der Bayern folgte ein 16 Yard Pass von QB David Scott auf WR Timo Jensen zum 7-7, ehe DB Duke Malz in seiner Funktion als Kicker ein 21 Yard Field Goal versenkte. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte erneut Timo Jensen auf Zuspiel von Conrad Schumann mit einem 50 Yard TD Catch auf 17:7. Die 2. Halbzeit gehörte dann zuerst den Bayern die bis kurz vor dem Ende auf 21:17 davonziehen konnten, ehe es bei auslaufender Uhr WR Robin Gemmerich war, der das 18 Yard Zuspiel von Conrad Schumann in der Endzone aus der Luft pflückte. Platz 3 durch einen 23-21 Erfolg über Bayern.

Im Finale besiegten dann Rheinland-Pfalz/Saarland die Gastgeber aus Baden-Württemberg mit 14:12 und feierten zum ersten Mal in der Verbandsgeschichte den Sieg im 4-Länder Turnier.

Zwei Wochen haben die Auswahltrainer jetzt Zeit die letzen Cuts zu machen um den finalen 45er Kader zusammenzustellen, ehe man beim Länderturnier in Hamburg am 20./21.10.2012 erneut auf die drei Mannschaften von heute treffen wird. Die Setzliste des Jugendländerturnieres möchte es so: Baden-Württemberg (2), Hessen (3), Rheinland Pfalz (6) und Bayern (7) stehen sich erneut gegenüber.

Für die Hessenauswahl Hessen Pride geht es am Samstag, dem 20.10.2012 mit dem Spiel gegen Bayern um 11:30h los, es folgen Rheinland-Pfalz/Saarland um 14:30h und Baden-Württemberg um 16:30.

GFL Radio wird vom Turnier berichten.

Links zur Meldung

| Datum: 06.10.2012 | Herausgeber: AFV Hessen | Kategorie: AFV Hessen |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top