News-Meldung

Mitteilung von AFV Hessen vom 15.10.2013

Die Hessen Pride ist ready für Hamburg

Trainer nominieren den 45er Kader

Hessen Pride Schriftzug 
(c) AFV HessenEin Try Out, mehrere Trainingseinheiten, das 4-Länder Turnier in Ingolstadt und ein letztes Camp in Korbach liegen hinter den besten Jugendspielern des Landesverbandes. Am Ende machten 45er Spieler das Rennen, von denen die Trainer ausgehen, dass das Vorjahresergebnis verbessert werden kann.

Acht Vereine sind dieses Jahr in der U19 Landesauswahl vertreten, gut die Hälfte der Spieler kommt aus Mannschaften die 2013 in der GFL Juniors starteten, aber auch Spieler aus der Jugendoberliga sind dabei.

Am Freitag um 11 Uhr startet der Bus am Rebstockgelände in Frankfurt, macht dann kurz Station in Mittelhessen und Nordhessen um die Spieler aufzunehmen und wird am frühen Abend in Hamburg erwartet.

Samstags geht es dann bereits sehr früh einmal quer durch die Stadt zum Spielgelände am Hemmingstedter Weg 140. Um 9:30 Uhr steht das Spiel gegen den letztjährigen Sieger NRW auf dem Plan, anschliessend trifft man auf den diesjährigen 4-Länder Turniersieger Bayern, ehe man nach der Mittagspause um 14:30 Uhr noch auf den Aufsteiger aus Schleswig-Holstein trifft.

Der KO am Sonntag wird von der Platzierung am Samstag bestimmt.

Laufende Newsupdats wird es auf der Facebookseite der Auswahl geben, ebenso ist GFL Radio vor Ort um zu berichten.

Links zur Meldung

| Datum: 15.10.2013 | Herausgeber: AFV Hessen | Kategorie: AFV Hessen |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top