News-Meldung

Mitteilung von AFV Hessen vom 03.11.2013

Wer gehört zu den 50?

Gut 100 Jugendspieler fast aller hessischen Vereine mit Jugendarbeit hatten vier Trainingseinheiten Zeit sich den U16 Auswahlcoaches zu zeigen. Nun erfolgt der finale Cut auf den Turnierkader.

Hessen Pride Schriftzug 
(c) AFV Hessen„Das wird nicht einfach für uns hier die richtige Entscheidung zu treffen.“ ist sich U16 Headcoach Christian Freund sicher, vertraut aber voll auf die Meinung seiner Trainer.
10 Stunden offenes Auswahltraining bot die U16 Hessenauswahl an, um einen der begehrten Plätze im Kader der Hessen Pride 2013 zu bekommen und am 17.11.2013 in Mainz zuerst gegen Baden-Württemberg und dann hoffentlich gegen den Sieger der Partie Rheinland-Pfalz/Saarland – NRW zu spielen.

Im Vorfeld des Turnieres haben sich die teilnehmenden Verbände geeinigt die Kadergröße auf 50 Mann zu beschränken, um somit fünf Spieler mehr mitnehmen zu können, als es beim U19 Jugendländerturnier der Fall ist. 25/25 lautet dann auch die hessische Aufteilung für die anstehenden Cuts. Das letzte offene Training fand am 02.11.2013 in Wiesbaden statt. „Leider sind nicht alle Spieler, trotz intensiven Scoutings durch die Trainer seit Beginn der U15 Saison im April, unserer Einladung zur Auswahl gefolgt, aber Ausruhen auf erreichten Titeln kann sich auch keiner. Wir nehmen nur Jungs mit, die wir auch aktiv im Training und damit im System der Auswahl gesehen haben.“ stellt Defensive Coordinator Narku Laing die Basis für die Bewertung durch die Trainer klar. So liegt es jetzt an den einzelnen Positionstrainern aus dem Pool der Spieler die 50 besten auszuwählen. „Die Arbeit der Vereine in dieser jüngeren Altersklasse wird immer besser, trotzdem gab es neben Licht, leider auch viel Schatten zu sehen. Wir wünschen uns daher, das die Vereine noch mehr in die Jugendarbeit investieren, den hier liegt unsere und die Zukunft des Sports.“ schlisst sich Offensive Coordinator Boyan Pohl den Gedanken an, um dann gleich wieder über den Listen mit den Namen zu brüten.

Bis spätestens Dienstagabend wollen die Trainer allen Spielern eine Information gegeben haben, ob man zu den 50 gehört oder 2014 einen neuen Anlauf starten soll. Dann wird auch der Kader auf der Webseite veröffentlicht.
Am kommenden Samstag trifft sich dieser dann in Gießen zu den ersten beiden von vier abschliessenden Einheiten in der Auswahlsaison 2013. Registrierung ist ab 9h auf dem Sportgelände der Gießen Golden Dragons, Heegstrauchweg 3, Trainingsbeginn um 10:00 Uhr.

| Datum: 03.11.2013 | Herausgeber: AFV Hessen | Kategorie: AFV Hessen |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top