News-Meldung

Mitteilung von AFV Hessen vom 10.05.2014

Hessenauswahl „Hessen Pride“ bereit für 2014

Nach dem eher unrühmlichen Abschneiden im letztjährigen Jugendländerturnier in Hamburg mit dem achten Platz, hat das Präsidium und der Jugendausschuss des AFV Hessen e.V. über den Winter an einem neuen Konzept für die Auswahl gearbeitet.

Hessen Pride Schriftzug 
(c) AFV HessenÄhnlich wie die Nationalmannschaften des AFVD verzichtet die Auswahl in Zukunft auf ihre Headcoaches. U19 Headcoach Markus Richter hatte bereits in Hamburg seinen Rückzug angekündigt und der U16 Headcoach Christian Freund, als Ligaobmann der hessischen Jugendligen und Mitglied des Jugendausschusses eng mit den Jugendmannschaften vertraut, erhält die Aufgabe des neu geschaffenen Posten des Jugendleistungssportdirektors im AFVH. An dieser Stelle sollen zukünftig alle organisatorischen und politischen Punkte der Auswahl gesammelt werden. Auf Verbandsseite war man sich einig, dass eine zentrale Stelle vor allem in der Außendarstellung der Auswahl Mannschaften eine wichtiger Faktor sein kann.

Der sportliche Bereich wird mit Koordinatoren besetzt. Nach intensiven Gesprächen übernehmen Eugen Heidt (Vereinslos) den Posten des Offensive Coordinators und Daniel Garcia (Wiesbaden Phantoms, GFL2) die Aufgabe des Defensive Coordinators der U19 Hessenauswahl. Diese beiden rekrutieren nun in enger Absprache mit dem Verband Positionstrainer für die einzelnen Positionsgruppen.

Die U16 Auswahl wird sich auf Grund der Veränderung der Altersklassen im Spielverbund Hessen und Rheinland-Pfalz/Saarland in eine U17 wandeln und weiter als reine Ausbildungs- und Aufbauauswahl für die kommenden Jahre, den Unterbau der U19 bilden. Hier bleibt Boyan Pohl (Vereinslos) als Offense Coordinator im Amt, der Posten des Defensive Coordinators musste nach dem Rücktritt von Narku Laing neu besetzt werden. Aus dem Stab der U17 Trainer wird Manuel Tepper (Linebacker Coach U19, Wiesbaden Phantoms) diesen Posten übernehmen. Beide gehen davon aus mit einem großen Teil des Trainerstabes weiterarbeiten zu können.

Der AFVD hat das Jugendländerturnier für den 17.-19.10.2014 terminiert, allerdings wartet man noch auf den aktuellen Austragungsort. 14 Tage vorher findet das 4-Ländervorbereitungsturnier in Rheinland-Pfalz/Saarland statt. Vor und zwischen diesen Turnieren sind Trainingseinheiten geplant, ein Try Out soll am 20./21.09.2014 stattfinden.

Ab sofort werden die Trainer die Spiele der U19 Mannschaften besuchen, um sich direkt vor Ort ein Bild vom Jahrgang 2014 machen zu können.

Über die Webseite des AFVH sind alle Spieler aufgefordert sich zu registrieren.

Für die U17 ist die Herbstliga interessant, trotzdem werden auch U15 und U19 Spiele besucht, um frühzeitig Talente zu sichten und die Entwicklung zu beobachten.

Links zur Meldung

| Datum: 10.05.2014 | Herausgeber: AFVH, Hessenauswahl/AFV Hessen | Kategorie: AFV Hessen |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top