News-Meldung

Mitteilung von AFV Hessen vom 24.10.2015

Jugendsaison beendet - Meisterschaften verteilt

Lang war sie, die Jugendsaison 2015. Drei U19, je zwei U15 und U17, eine U13, sowie eine U15 Flagliga ermittelten ihre Meister.

Logo 
(c) AFV HessenIm U19 Flagschiff der GFL Juniors sicherten sich erneut die Saarland Hurricanes, vor den Kaiserslautern Pikes die Meisterschaft, die beiden hessichen Vertreter Marburg und Wiesbaden landeten auf den Plätzen drei und vier.

In der U19 Jugendregionalliga sicherten sich die Darmstadt Diamonds die Meisterschaft und den direkten Aufstieg in die GFL Juniors vor den Mainz Golden Eagles, die ebenfalls 2016 in der Jugendbundesliga antreten werden. Die Meisterschaft der Jugendoberliga holten sich die Hanau Hornets und damit auch den Startplatz in der Regionalliga 2016.

Mit der Meisterschaft in der U17 Regionalliga holte sich Hanau den zweiten Meistertitel. In der Oberliga ging der Titel nach Mittelhessen zu den Gießen Golden Dragons.

Die U15 Oberliga Meisterschaft ging an die Wiesbaden Phantoms, die Landesliga gewannen die Darmstadt Diamonds.

Mit der dritten Meisterschaft in Folge ging ein weiterer Titel an die U13 der Wiesbaden Phantoms.

Im Jugendflagbereich konnten sich die Mainz Golden Eagles über den Titel des Spielverbundes Mitte freuen.

Jetzt geht es in eine kurze Offseason. Die meisten Vereine beginnen bereits mit der Vorbereitung auf 2016 und die U17 Auswahlmannschaften spielen Ende November noch ihr Turnier in Mainz. In Hessen findet am 31.10.2015 auf dem Gelände der Gießen Golden Dragons das Try Out statt.

| Datum: 24.10.2015 | Herausgeber: AFV Hessen | Kategorie: AFV Hessen |

Drucken

Auf Facebook Teilen

Top