2004 - 2. Bundesliga Süd

Hornets können die Wildcats nicht stoppen 
(c) AFVH Mit dem Aufsteiger Wiesbaden Phantoms werden in der Saison 2004 vier von acht Teams aus dem Rhein-Main Gebiet kommen. Das verspricht viel Konkurrenz und spannende umkämpfte Derbys. Neben den drei hessischen Teams Darmstadt Diamonds, Hanau Hornets und Wiesbaden gehören noch die Mainz Golden Eagles dazu.

Die Darmstadt Diamonds haben bis kurz vor Saisonende mit um die Meisterschaft gespielt und konnten als einziges Team den Meister aus Simbach schlagen.

Die Hanau Hornets konnten sich nach dem Durchmarsch durch die unteren Ligen in der 2. Bundesliga etablieren. Mit Wiesbaden kommt ein weiteres Team hoch, dass die Regionalliga im Vorjahr nach Belieben beherrscht hat.

Teilnehmer

  • Allgäu Comets
  • Darmstadt Diamonds
  • Franken Timberwolves
  • Hanau Hornets
  • Kirchdorf Wildcats
  • Munich Cowboys
  • Wiesbaden Phantoms

Weitere Infos unter www.gfl.info

Drucken

Top